GIBS Graz Graz International Bilingual School

 
Die GIBS ist ein bilinguales Gymnasium (deutsch-englisch). Die SchülerInnen besuchen die Schule im Alter zwischen zehn und achtzehn Jahren. Zur Zeit besuchen ca. 500 SchülerInnen die Schule.
Die Unterrichtssprache ist Englisch in Form der „aufgeklärten Einsprachigkeit“. Wenn die SchülerInnen an die Schule kommen, sprechen sie wenig oder gar kein Englisch.
Nach einer „Intensivphase“ des Spracherwerbs, die von allen Unterrichtsgegenständen des ersten Jahres unterstützt wird, erreichen die SchülerInnen ein sprachliches Niveau, das ihnen erlaubt, an den in englischer Sprache durchgeführten Unterrichtsstunden aktiv teilzunehmen. Besonders in den ersten fünf Jahren stärken fächerübergreifende Projekte äußerst effizient den Spracherwerb. Native speaker Co-teachers tragen zum authentischen Spracherwerb erheblich bei.
GIBS unterstützt Plurilingualismus auch dadurch, dass im dritten Jahr die Wahl zwischen Französisch und Spanisch angeboten wird. Vom fünften Schuljahr an können die SchülerInnen zwischen Latein oder Spanisch bzw. Französisch oder einer weiteren Fremdsprache wählen. Geschichte wird in der siebenten Klasse auf Französisch unterrichtet. SchülerInnen mit nicht-deutscher Muttersprache besuchen Kurse aus Deutsch als Fremdsprache.
Lehren, Lernen und Kommunizieren in mehreren Sprachen ist eines der Hauptziele des GIBS Schulprogramms. Die hervorragenden Sprachkenntnisse der SchülerInnen sollen sie in ihrem Respekt vor kultureller Unterschiedlichkeit innerhalb und außerhalb der Schule bestärken.
Die Schule bietet für die sechsten bis achten Klassen ein Kurssystem an, das den SchülerInnen mehr Freiheit lässt, ihren besonderen Interessen und vertiefenden Studien nachzukommen. Eine weitere Fremdsprache kann im Rahmen des Kurssystems gewählt werden.