Sprachenforum Graz

Bei dem einmal pro Jahr stattfindenden Sprachenforum Graz, das vom Sprachennetzwerk Graz in Kooperation mit dem "Haus Graz" veranstaltet wird, werden unter anderem folgende Punkte bearbeitet: 

  • Sichtbarmachen, Wertschätzen &  Integrieren von Bestehendem.
  • Wechselseitige Information und Abstimmung von Initiativen.
  • Mängel identifizieren und Verbesserungsvorschläge entwickeln.
  • Inputs von neuestem Wissen und von Best-Practice-Beispielen.
  • Entwicklung eines abgestimmten Sprachen-Zukunfts-Strategieprogrammes.

Ein zukunftsfähiges Graz = ein mehrsprachiges Graz 
 
Internationalisierung und Integration sind große städtische Zukunftsaufgaben, denen sich die Stadt intensiv stellt. Ein zentraler Hebel um diese Schlüsselthemen zu aufzunehmen ist der Erfolgsfaktor „Mehrsprachigkeit fördern und leben“.
Die Stadt Graz und das Sprachennetzwerk Graz möchten dazu in den kommenden Jahren zukunftsweisende Wege für Graz entwickeln.

Seit 2012 gibt es das Sprachenforum, eine gemeinsame Initiative des Sprachennetzwerk Graz und des Haus Graz, und ist inzwischen bereits zu einem jährlichen Fixpunkt geworden.

 

 

 

Frischer Wind: Das Projekt "Graz Verständlich" ändert, wie das Haus Graz mit seinen BürgerInnen kommuniziert.