Europäischer Tag der Sprachen

      

 

 


Ein buntes Sprachenfest im Herzen von Graz - Graz feiert seine sprachliche Vielfalt!

Graz feierte seine sprachliche Vielfalt! Am 28. September war es wieder so weit! Da stand Graz wieder ganz im Zeichen der Sprachen. Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen lud das Sprachennetzwerk Graz Kinder und Erwachsene zu einem großen Fest ein. Von 9 bis 18 Uhr konnten Besucher/innen bei Sprachenworkshops, Minisprachkursen im Sprachencafé, Gewinnspielen, Bastelaktionen und vielen weiteren Aktivitäten die Angebote und die sprachliche und kulturelle Vielfalt der Stadt kennenlernen. Das musikalische und künstlerische Rahmenprogramm bot Lieder, Tänze und Theaterstücke aus aller Welt. Gefeiert wurde rund um den Schloßbergplatz, im GrazMuseum, in den Minioriten und an der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

In einer internationalen Pressestunde stellte sich das Europäische Fremdsprachenzentrum als Koordinator des Europäischen Tags der Sprachen europaweit vor (http://edl.ecml.at). VertreterInnen aus der Politik und den Partnerorganisationen im Sprachennetzwerk unterstrichen den Wert dieses Europäischen Tages mit der Botschaft:


„Sprachkenntnisse sind wichtig und JEDER hat ein Recht sie zu erwerben. Indem wir die Sprachen anderer Menschen lernen, können wir einander besser verstehen und kulturelle Grenzen überwinden.“


 

Für radioigel und igelTV waren Maya um Emily von der Praxis NMS der Pädagogischen Hochschule Steiermark mit Kamera und Mikrofon beim Sprachenfest dabei.

 

 

     

(@ cp-pictures)

Programm Sprachenfest 2017

Details zum bunten Programm für Kinder und Erwachsene


      Aktionsstände       

     Workshops         

         Kulturprogramm           

Detailliertes Programm

Detailliertes Programm

Detailliertes Programm

Eindrücke der letzten Jahre finden Sie hier